Ronda van de Romerweide

RONDA VAN DE ROMERWEIDE

2-7-2000   †19-11-2013

Ronda war aus den ersten Wurf von unserem Zwinger. Ich habe viel gemacht mit ihr. Sie hat Unterordnung gemacht auf G&G Niveau, aber auch THS VK1. Sie war die erste von mir gezüchtete Hündin mit der ich einen Wurf züchten wollte, aber ein Unfall kam dazwischen. Ihre Halbschwester Otje bekam den ersten Wurf. Ronda hatte einen komplizierten Beinbruch. Einfache Hilfe war nicht möglich. Es wurde also Operation. Die Erholung dauerte eine lange Zeit. Der Tierarzt hat mir versprochen dass sie wieder sportlich aktiv sein könnte. Ich konnte mir das nicht glauben. Für mich war am wichtigsten dass sie auf jedem Fall Hund sein konnte und nicht nur im Haus liegen konnte. Er hatte Recht. Sie hat nach dem Beinbruch noch viel THS gemacht und auch wurde sie Niederländische Schönheitschampion. Sie wurde beste Hündin am Clubschau 2006, BOB 2007 Winner Amsterdam, beste Hündin Championsklasse am Clubschau 2009. Und sie war am Crufts England in 2008 en 2009.
Wie der Tierarzt schon gesagt hatte, wäre es möglich dass es Problemen geben würde mit ihrer Pfote im hoheren Alter. Das ist passiert, aber wir haben sie gelegentlich Schmerzmittel gegeben und das hat ihr gut geholfen. Natürlich sahen wir immer mehr Altersbeschwerden. Sie wurde kurzatmig und lief natürlich auch nicht so super mehr. Im letzten Halfjahr hat sie zweimal eine Art von Schlaganfall gehabt, wovon sie sich ziemlich gut erholt hat.
Die letzte Wochen hat sie immer weniger gegessen. Wenn sie denn doch mehr gegessen hat, war sie den ganzen Abend krank.
Wir haben uns entschieden uns zu verabschieden. Natürlich konnte wir ihr langer zu uns halten, aber es wäre nicht fair zu Ronda. Ronda, ich vermisse dich. Geniesse mit deinen Freunden.